EURO
1,0260$
Gold
1756,63€
Silber
20,31€
Platin
938,13€
Palladium
2174,73€

Silbermünzen


Silbermünzen - als Anlage oder zum Sammeln

Silbermuenzen

Afrika

Nicht nur Gold erfreut sich einer hohen Nachfrage am Markt, sondern auch Silber ist bei den Sammlern in Investoren sehr begehrt. Noch vor Jahren hatten Silbermünzen nur unter Sammlern eine Bedeutung, doch seit 2008 mit der Lehman Krise sind diese auch bei Anlegern in den Fokus gerückt. Man kann die Art der Münzen leicht anhand der Feinheit und der Auflage unterscheiden, denn Sammlermünzen haben eher eine geringe Auflage um diese selten und knapp zu halten und sind auf den nationalen Markt ausgerichtet, wogegen die Anlagemünzen in großen Stückzahlen weltweit verkauft werden.

Arche Noah

Die Anlage Silbermünzen sind aus reinem Silber 999/1000 und in genormten Gewichtseinheiten, damit dies als Investment leicht zu rechnen ist, die historischen Anlagemünzen haben dagegen meistens noch Kupfer enthalten und sind selten rein im Metall. Beide Bereiche haben Ihren eigenen Käuferkreis und überschneiden sich nur geringfügig.

Australien

Deutsche Silbermünzen

China

Die Deutschen Münzen sind sehr beliebt, haben aber keine Anlagemünze selbst herausgegeben, so dass man sich nur auf Sammlermünzen konzentriert hat.

Congo

Euro Silbermünzen Deutschland

DDR

Die 10 Euro Silbermünzen haben sich enormer Nachfrage und Beliebtheit erfreut und waren günstig bei der Hausbank zubekommen, denn man konnte diese kostenlos bei der Sparkasse kaufen bzw. gegen einen 10 Euro Schein wechseln. Beliebt deswegen weil die Silbermünzen aus hochwertigen 925/1000 Silber bestanden. Leider wurden die Münzen dann ab 2011 auf Cu/Ni umgestellt, so dass diese dann keiner mehr haben wollte.

Kaiserreich

DM Silbermünzen Deutschland

Hier war der Verlauf sehr ähnlich, da bei den Silber DM Gedenkmünzen eine große Beliebtheit vorherrschte, die dann ebenfalls abebbte, als die Münzen auf Kupfer Nickel umgestellt wurden. Zumindest bei den 5 DM Silber Gedenkmünzen und wer kennt nicht die bekannteste Silber 5 DM Gedenkmünze, das Germanische Nationalmuseum 1952.

 

5 DM Silbermünzen

Silbermünzen aus dem deutschen Kaiserreich

Dieses Sammelgebiet macht wirklich Spaß, denn man hat eine ordentliche Silbermünze in der Hand mit historischen Ursprung aus den Deutschen Gebieten. Deutsche Könige und Kaiser von Süd bis Nord auf historischen Silbermünzen abgebildet. Vom König Ludwig auf Bayern über Baden, Hessen, Hamburg, Bremen usw.

England

Silbermünzen aus dem Deutschen Reich

Diese Münzen sind eher schlicht und langweilig zum Sammeln, sind aber auf Grund des Silbergehalts gesucht und nachgefragt. Bedeutend sind hier eigentlich nur zwei Ausgaben, der 5 Reichsmark Hindenburg und die 5 Reichsmark Garnisonskirche, diese wurden damals als ganz normales Zahlungsmittel verwendet. Dieses Geld hatte wenigstens noch einen Wert, denn unser Euro besteht nur noch aus Blech und hat nichts mehr Edles an sich.

Kanada

Silbermünzen als Anlagemünzen

Mexiko

Die wohl bekanntesten Anlagemünzen sind wohl der Maple Leaf aus Kanada, der Wiener Philharmoniker aus Österreich, den American Eagle aus den USA, den Mexiko Libertad, die Britannia aus England, die Silbermünzen Känguru Koala Kookaburra und Lunar aus Australien. Hier wurde stets darauf geachtet dass es sich um 999/1000 Silbermünzen handelt und in einer genormten Gewichtseinheit von einer Unze mit 31,1 Gramm. Die meisten Hersteller haben die Silbermünzen in praktischen Münztube herausgegeben, das zum Beispiel 25 Silbermünzen in einer Plastiktube untergebracht sind und diese wiederum in einer stabilen Plastikkiste einer sogenannten Masterbox verstaut sind.


Silbermünzen als Anlage & Sammeln

Weimar

Den gelungenen Kompromiss findet man bei den wunderschönen Silbermünzen aus Australien und China, denn die Münzen werden hochwertiger produziert und einzeln gekapselt ausgeliefert. Das Silber an sich ist das gleiche, doch der entscheidende Unterschied ist das jährlich wechselnde Motiv der Silbermünzen. Die Serien bleiben zwar immer gleich, aber die Motive der Silbermünzen Kookaburra, Koala oder Panda wechseln immer. Hier hat man den Vorteil, dass man Silber Anlagemünze hat mit attraktiven Motiv was Spaß macht. Dennoch zahlt man nur einen geringen Prägeaufschlag, da die genannten Münzausgaben in höherer Auflage auf den Markt kommen. Reine Sammlerstücke mit geringer Auflage haben einen deutlich höheren Preisaufschlag. Natürlich ist man als Sammler & Anleger bemüht alle Jahresprägungen zusammen zubekommen. Die Perth Mint Australien ist für ihre Vielfalt der Motive bekannt und wird dafür sehr geschätzt. Als Besonderheit gibt es die Motive in verschiedenen Größen, dass man die Münzen sogar als beeindruckende Silbermünzen im Kilo erwerben kann. Da muss man schon überlegen, ob man einen nüchternen Silberbarren nimmt, oder lieber solch eine wunderschöne Kilomünze, denn der Aufpreis ist nicht so sehr entscheidend.

Silbermünzen Maple Leaf

Nachfrage Silbermünzen

Die Nachfrage nach den verschiedenen Silbermünzen ist von Jahr zu Jahr stetig gestiegen und mittlerweile so groß, dass die Münzausgaben oft schnell ausverkauft sind. Da immer noch viele Neuinvestoren hinzukommen, werden die Motivausgaben auch rückwirkend gekauft und somit steigen die Werte der Silbermünzen. Die Nachfrage ist stetig groß - die Preisentwicklung kennt daher nur eine Richtung nach oben. Ab und zu gibt es auch den einen oder anderen der seine Silbermünzen verkauft um den üppigen Gewinn zu realisieren, die meisten befinden sich aber auf der Käuferseite, denn die Münzen liegen voll im Trend.

 

Bullion Anlage Silbermünzen

Silberanlagemünzen nennt man international auch Bullion Münzen, welche nur zum Zweck  Investment produziert werden. Da Silbermünzen im Gegensatz zu Silberbarren in Deutschland differenzbesteuert angeboten werden, sind diese deutlich günstiger als Standard Silberbarren mit der vollen MwSt., ausgenommen sind hierbei die Münzbarren, die wie Silbermünzen behandelt werden und ebenfalls differenzbesteuert sind. Alle im OnlineShop abgebildeten Preise sind inklusive Steuer, so dass man schnell den Preisunterschied zwischen den differenzbesteuerten Artikel und dem Standardbarren bemerkt. Wenn man sein Anlagesilber wieder verkauft, fällt kein Nachteil anhand der MwSt. an. Silber und Gold sind in Deutschland steuerfrei, sobald man diese ein volles Kalenderjahr hält. Damit ist dies eine sehr lukrative Anlageklasse an die so schnell keine andere herankommt, denn auch eine Abgeltungssteuer greif bei den Edelmetallen nicht. Wir als Heubach Edelmetalle bemühen uns stets günstige Verkaufspreise und hohe Ankaufspreise anzubieten – hier fällt dann schnell auf, dass der Spread bei Gold deutlich geringer ist als bei Silber, da hier dann dennoch noch eine MwSt dazwischen hängt, auch wenn es keine vollen 19% sind.

 

Differenzbesteuerung bei Silbermünzen

Die Differenzbesteuerung bei Silbermünzen ist eine ziemlich aufwendige und komplizierte Sache und bringt jeden Anbieter zum Schwitzen. Das Thema ausführlich erklärt würde den Rahmen sprengen, aber kurz zusammengefasst lässt sich dies folgendermaßen erklären…

Regelbesteuerung:  20€ Verkaufspreis mit 19% Mehrwertsteuer enthält knapp 3€ Steuer

Differenzbesteuerung: Die Differenz zwischen dem Einkauf und dem Verkauf wird mit 19% versteuert. Wenn wir also bei der Landesbank eine Silbermünze Maple Leaf mit 19€ einkaufen und diesen mit 19,50€ verkaufen, so sind hierbei knapp 8 Cent Steuer enthalten. Der Vorteil für den Endverbraucher ist klar ersichtlich mit dem Unterschied von 3€ zu ein paar wenigen Cent, den Nachteil muss der Anbieter tragen, da die Differenzbesteuerung in der Buchhaltung sehr aufwendig ist.