EURO
1,1356$
Gold
1585,69€
Silber
16,75€
Platin
733,10€
Palladium
1742,69€

Neuseeland Silber Kiwi Vögel in der Blisterverpackung


ie Silbermünzen Kiwi aus Neuseeland gehören mit zu den belibestesn und schönsten Silbermünzen überhaupt - daher haben diese aber auch schnell einen ordentlichen Sammlerwert, was den Silber Kiwi New Zealand sehr begehrt macht.

 

Neuseeland gab erstmals im Jahr 2004 eine eigene Silberanlagemünze heraus. Als Motiv wurde – wie könnte es anders sein – der Kiwi gewählt. Der Laufvogel ist das Nationalsymbol des Inselstaats und fest in dessen Kultur verankert – dies geht sogar so weit, dass sich die Neuseeländer selbst häufig als „Kiwis“ bezeichnen. Der Kiwi ist ein nachtaktiver, flugunfähiger Laufvogel und mit einer Größe von maximal 65 Zentimetern der kleinste Vertreter seiner Gattung. Typisch für ihn sind ein sehr dichtes Gefieder und ein – im Verhältnis zu seiner Körpergröße – langer Schnabel.

Die Neuseeländer lieben ihr Nationaltier, daher ist die Bezeichnung „Kiwi“ allgegenwärtig. So gibt es beispielsweise ein Geldinstitut namens „Kiwibank“, die staatliche Rentenkasse wird gemeinhin „Kiwisaver“ genannt. Weit über die neuseeländischen Landesgrenzen hinaus bekannt ist die Chinesische Stachelbeere – als „Kiwifrucht“ ganz einfach als „Kiwi“. Auf der Silber Kiwi Neuseeland Münze sind, je nach Prägungsjahr, verschiedene Arten und Unterarten des Vogels zu sehen. Bei der ersten Münzserie (2004-2008) war 2004 war der „Little spotted Kiwi“ abgebildet, der ein Jahr später durch den „Rowi Kiwi“ abgelöst wurde. Darauf folgten 2006 der „North Island brown Kiwi“ und 2007 der „Great spotted Kiwi“. Den Abschluss bildete 2008 der „Haast tokoeka Kiwi“. Von 2009-2011 wurde unter dem Titel „Icons of New Zealand“ die zweite Münzserie aufgelegt. Die dritte Serie, „Kiwi Treasures“, wurde ab 2012 produziert. Für die Motive der zweiten und dritten Reihe der Silber Kiwi Neuseeland Münze wurden keine bestimmten Kiwiarten mehr gewählt.

Auch die Darstellung der Nennwerts der Silber Kiwi Neuseeland Münze fällt unterschiedlich aus; so gibt es neben „One Dollar“-Prägungen auch eine „$1“-Version. Hinweise zur Metallart, zur Feinheit oder zum Feingewicht fehlen hingegen vollständig. Die Rückseite der Silber Kiwi Neuseeland Münze ziert ein Portrait der englischen Königin Elisabeth II., zudem sind die Initialen „IRS“ (für Ian Rank-Broadley, der das Bildnis der Königin entworfen hat), das Prägejahr sowie der Landesname „New Zealand“ aufgeprägt. Charakteristisch für die Münze ist auch der gekerbte Münzrand. Die Silber Kiwi Neuseeland Münze ist ausschließlich als eine Unze erhältlich (999er Feinheit, wahlweise Stempelglanz oder polierte Platte). Produziert wird die Silber Kiwi Neuseeland Münze in vierstelliger Auflage, was sie durchaus für Sammler attraktiv macht.