EURO
1,1336$
Gold
1593,23€
Silber
16,69€
Platin
742,24€
Palladium
1756,60€

Silberbarren Cook Island


Cook Island Silber Münzbarren sind bis Ende 2013 gesuchte Silberbarren gewesen. Die Silberbarren Cook Island haben eine steuerliche Lücke genutzt, diese als Münzen zu deklarieren und dementsprechent günstiger als ein herkömmlicher Silberbarren zu sein - nur der Mehrwertsteuer wegen.

 

Wir haben hier ein TOP Produkt als Silberbarren - Cook Island Silber Münzbarren, der die gleichen Eigenschaften und die gleiche hochwertige Qualität wie ein normaler LBMA Silberbarren darstellt. Der einzige Unterschied ist die Optik der Oberfläche, da eine runde Münze in die Oberfläche eines ganz normalen Silber Industriebarrens geprägt wurde. Hintergrund war es, diesen Barren als Münze darzustellen! Denn als Barren musste dieser mit 19% MwSt versteuert werden und als Münze nur mit 7%, so dass man hier einfach ein steuerliches Schlupfloch ausgenutzt hat. Mit dem 1.1 2014 hat man dieses Loch geschlossen, so dass alle Silberprodukte mit 19% behaftet sind. Optisch mag die aufgeprägte Andorra Münze kein Highlight sein, jedoch war der Preisvorteil eines Cook Island Silber Münzbarrens zu hoch, als dass man auf die Optik wert gelegt hat. Heute, nachdem es keinen günstigeren Steuersatz mehr auf Münzen gibt, ist auch der Cook Island Silber Münzbarren vom Markt verschwunden. Unter dem Strich, war dies sowieso nur ein herkömmlicher Umicore Silberbarren, der steuerlicher Sicht etwas modifiziert wurde. Man ist ja schließlich einfallsreich, wenn es um die Steuerersparnis geht.

 

Die Silberbarren und Silbermünzen der Cook Island Reihe sind seit Jahren wegen ihrer perfekten Prägequalität bei deutschen Anlegern beliebt und der bis zum Jahre 2013 ermäßigten Mehrwertsteuersatz von 7%. Seit 2007 sind die Cook Islands Silber Münzbarren in Deutschland im Angebot. Die Standardgrößen der Münzbarren sind 100g, 250g, 500g, 1000g Silber Münzbarren, 100 Unzen Silber Münzbarren und 5 Kilo Silber Münzbarren. Produziert und geprägt wurden die auf den Cook Inseln als offizielles Zahlungsmittel anerkannten Silberbarren / Münzbarren bis Ende 2013 in Pforzheim bei Heimerle+Meule. Die Silber Münzbarren wurden zwar wie bei normalen Anlagesilberbarren üblich mit 999 gestempelt, der realistische Silberfeingehalt ist aber viel höher. Für die Produktion wurde Feinsilbergranulat in der Reinheit 99,99% herangezogen, was die Silberqualität deutlich erhöht. Hier wurde drauf wert gelegt und nicht wie bei den  meisten LBMA Silberbarrenherstellern dies dann noch künstlich auf 99,90% herunter legiert, sondern im hohen Reinheitsgrad von 9999 belassen. So ist ein problemloser Verkauf weltweit jederzeit möglich. Edelmetallverarbeitende Betriebe und die produzierende Industrie können die Cook Island Silber Münzbarren später direkt in den eigenen  Produktionsprozessen integrieren ohne die Cook Island Silber Münzbarren vorab bei einer Scheideanstalt nochmals zu hochreinem Industriefeinsilber raffinieren lassen zu müssen. Cook Island Münzstangen sind Silberstangen, welche auf der Oberseite ein Portrait einer Cook Islands Silbermünze tragen und ebenfalls auf den Cook Inseln als Zahlungsmittel zugelassen sind. Die Produktion größerer Mengen Silberstangen war einfacher und somit günstiger als die Herstellung von Cook Island Silber Münzbarren, wodurch Investoren mit diesem Silberanlageprodukt kostengünstig hochwertiges Anlagesilber erwerben konnten.

 

Cook Island Silber Münzbarren 100 Gramm

Cook Island Silber Münzbarren 250 Gramm

Cook Island Silber Münzbarren 500 Gramm

Cook Island Silber Münzbarren 1000 Gramm

Cook Island Silber Münzbarren 3110 Gramm

Cook Island Silber Münzbarren 5000 Gramm

 

Silberbarren zu Anlagezwecken werden von mehreren Scheide- und Prägeanstalten hergestellt wie zum Beispiel von den bekanntesten Umicore Degussa oder Heraeus. Die good-delivery Silberbarren Barren von Umicore garantieren einen reibungslosen Handel in allen Teilen der Welt. Neben den bekannten Umicore Rechteck Silberbarrenformen werden unzählige andere Variationen und Formen angeboten. Bei einer Kapitalinvestition in Silberbarren sollten ländertypische (neutrale) Barrenformen und einheimische Prägeanstalten bevorzugt werden, damit diese auch weltweit akzepptiert werden. London Good Delivery Zum Handel sind nur Silberbarren von Herstellern zugelassen, die bestimmte Qualitätsanforderungen bei den Silberbarren erfüllen. Die Feinheit, die Marke des Herstellers und Gewichtseinheit müssen auf dem Silberbarren eingestanzt sein. Das internationale Gütesiegel good-delivery garantiert die aufgeprägten oder eingestanzten Merkmale wie Feinheit 999/1000 und Gewicht. Barren mit London-Good-Delivery-Status werden weltweit akzeptiert und gehandelt.