EURO
1,1880$
Gold
1518,43€
Silber
19,53€
Platin
809,23€
Palladium
1980,79€

Palladiummünze anlässlich einer Regatta die Gedenkmünze Isle of Man Palladium


Palladiummünze anlässlich einer Regatta – die Gedenkmünze Isle of Man Palladium Gedenkmünze ist für jeden Sasmmlöer ein Gighlight. Für den reinen Anleger ist diese eher ungeeignet.

 

Die Isle of Man liegt zwischen Großbritannien und Irland und wird von rund 76.000 Menschen bewohnt. Die Münzmotive der Kronkolonie Großbritannien sind weltweit sehr bekannt und wurden von der Pobjoy Mint Ltd. seit 1967 geprägt.

Die erste Isle of Man Palladium Gedenkmünze erschien 1987. Der Anlass war die 27. Regatta im Wettbewerb um den America’s Cup 1987. Diese fand vor Fremantle bei Perth statt. Eine weitere Münze, welche die Szene der Regatta des America’s Cup im Hafen von New York im Jahre 1887 zeigt, wurde auch einmalig in Gold geprägt. Die Münze wog eine Halbe Unze und hatte einen Feingehalt von 999,9. Die anderen beiden Münzen zeigten die Rennjachten der Serie Stars and Stripes zusammen mit dem australischen Kontinent. Das Revers ziert neben dem Prägejahr auch das Porträt von Königin Elizabeth II. Die genaue Auflagenhöhe der Isle of Man Palladium ist nicht bekannt.

​​​​​​