EURO
1,1300$
Gold
1592,22€
Silber
16,58€
Platin
736,81€
Palladium
1740,69€

Einkarat Diamanten und Brillanten / Einkaräter mit Top Preis-Leistungsverhältnis


Einkarat Diamanten und Brillanten werden eigentlich auch ganz einfach Einkaräter genannt und ist die beliebteste Karatzahl. Viele Käufer möchten genau 1,0 Karat haben, obwohl 0,98 oder 1,02 in relation günstiger wäre.

Bild entfernt.Sie sind wohl die vollkommensten Schmuckstücke, die es gibt: Brillanten Einkaräter. Dabei beeindruckt nicht nur seine Größe, sondern vor allem auch der einzigartige Brillantschliff, der dem Diamanten sein Feuer und seine unverkennbare Lichtdurchflutung verleiht. Ein Diamant ist einfach einzigartig und macht so auch seinen Träger beziehungsweise seine Trägerin einzigartig.

Das Gewicht von Diamanten

Wie von allen anderen Edelsteinen auch, wird auch das Gewicht von Diamanten in Karat gemessen und angegeben. Die handelskonforme Abkürzung für Karat ist „ct“. Umgerechnet in Gramm entspricht 1 Karat 0,2 g. Bei der Gewichtsmessung von kleinen Diamanten gibt es darüber hinaus noch die Punkte. Hierbei entspricht 1 Punkt einem Hundertstel von einem Karat.

Die Preisermittlung bei Diamanten

Die Preise von Diamanten sind in Karat gestaffelt. Der Preis steigt mit jeder höheren Gewichtskategorie sprunghaft an. So zahlt man beispielsweise für einen Brillanten Einkaräter in der Reinheit IF und Farbe D rund 70 % mehr als für einen Brillanten mit 0,99 ct in vergleichbarer Qualität. Der exakte Preis des Brillanten wird also auf der Basis des Preises pro Karat ermittelt. Demnach ergibt sich der Preis aus dem Karatgewicht multipliziert mit dem Preis pro Karat (Karat x Preis/Karat = Brillantenpreis).

Die Einteilung in Gewichtskategorien, innerhalb welcher die Brillanten mit gleicher Farbe und Reinheit denselben Preis pro Karat besitzen, wurde aufgrund der steigenden Seltenheit mit dem Gewicht vorgenommen. So sind schwere Brillanten deutlich schwerer zu finden als leichtere von vergleichbarer Qualität. Für Brillanten Einkaräter ist es also viel schwerer Rohlinge zu finden. Deshalb sind diese mehr als doppelt so teuer wie Halbkaräter.