EURO
1,1855$
Gold
1648,54€
Silber
22,91€
Platin
796,08€
Palladium
1977,89€

Wir suchen Verstärkung

Wir suchen nochmal Verstärkung für unser Team im Bereich Büro und Verkauf in der Filiale Schwaig.

Wir suchen Sie als zuverlässige(n) und engagierte(n) Mitarbeiter(in)

Wir bieten einen sehr spannenden und krisenfesten sowie flexiblen Arbeitsplatz innerhalb eines tollen Teams mit attraktiven Arbeitszeiten.

Goldmünzen Super Maple 99999


Der Kanada Super Maple mit 99999 Feinheit ist die erste Goldmünze weltweit mit solch einer hochen Goldfeinheit. Der Kanada Gold Maple Leaf war damals schon die Goldmünze, welche den Standard von 9999 einführte. Vielleicht haben wir nun in ein paar Jahren nur noch einen Feingold Standard von 99999.

Der Kanada Gold Maple Leaf erschien erstmals 1979 als erste Gold Anlagemünze mit einer Goldfeinheit von 99,9%. Die Kanada Gold Maple Leaf war damit die erste Feingold Goldmünze und weltweit die zweite Anlagemünze nach dem Krügerrand. Kurz darauf optimierte die Royal Canadian Mint den Goldfeinheit auf 99,99%. Diese 9999 gelten bis heutzutage als Standard bei den Feingoldmünzen, waren aber damals etwas Besonderes am Markt, obwohl bereits Anfang des 20. Jahrhunderts reinstes Gold hergestellt werden konnte. 2007 erschien dann weltweit zum ersten Mal eine 1 Unzen Feingold Anlagemünze mit einer Reinheit von 99999 (oder: 99,999%). Das Standardmotiv des Ahornblattes ist im Vergleich zur Standardversion leicht abgeändert und zeigt hierbei drei einzelne Blätter als Zweig verbunden. Natürlich ist neben der Feinheitsangabe 99999 und dem Ursprungsland Canada auch die Größenangabe von einer Unze Gold Kanada Maple Leaf aufgeprägt.

Die Rückseite zeigt wie immer das Porträt der englischen Queen Elisabeth II., mit einem vierfach so hoher Nennwert von 200 CA Dollar und das Prägejahr. Eine zwölfeckige Randgestaltung und trotz des Ahorn Blattes erweckt einen ganz anderen Eindruck als die Standardversion des Maple Leaf und ist ein ins Auge stechendes Unterscheidungsmerkmal. Die Royal Canadian Mint dachte zu Beginn nur eine einmalige Auflage anzubieten und begrenzte die Auflage dabei auf 30.000 Stück. Die hohe Nachfrage am Markt veranlasste jedoch die Royal Canadian Mint in den nächsten beiden Jahren ebenfalls solche Super Maple zu prägen, jedoch diesmal ohne Limit und jeweils mit einem leicht geänderten Maple Motiv. Verpackt wurde ist die schöne Kanada Super Maple Goldmünze in einer Münzkapsel, und wiederum in einem Scheckkartenähnlichen Blister (15x7 cm).