EURO
1,1840$
Gold
1647,46€
Silber
22,61€
Platin
788,95€
Palladium
1995,62€

Wir suchen Verstärkung

Wir suchen nochmal Verstärkung für unser Team im Bereich Büro und Verkauf in der Filiale Schwaig.

Wir suchen Sie als zuverlässige(n) und engagierte(n) Mitarbeiter(in)

Wir bieten einen sehr spannenden und krisenfesten sowie flexiblen Arbeitsplatz innerhalb eines tollen Teams mit attraktiven Arbeitszeiten.

Goldmünzen - Maple Leaf Gold


Die kanadische Goldmünze Maple Leaf erschien erstmals im Jahr 1979. Sie ist damit die zweite bekannteste Anlagemünze nach dem Krügerrand. Reines Gold ist ein sehr weicher Werkstoff, der weder Resistenz gegen Kratzer, noch abriebsfest ist. Dies steht im Widerspruch zu den vielen historischen Goldmünzen, die jahrhundertelang als Zahlungsmittel zirkulierten. Prägestätte des Maple Leaf Gold ist die Royal Canadian Mint. In den ersten drei Prägejahren besaß der Maple Leaf Gold einen Feingehalt von 999 Tausendsteln Gold. Ab 1982 konnte der Feingehalt der Maple Leaf Goldmünze sogar auf 999,9 Tausendstel (auch four nine fine genannt) gesteigert werden. 2007 erschien erstmals eine Spezialedition des Canadian Maple Leaf (Auflage 30.848) mit einer Feinheit von 999,99 Tausendsteln und drei Ahornblättern statt einem als Motiv. Seit 2013 trägt die 1-oz-Variante ein zusätzliches, per Laser-Verfahren angebrachtes, optisches Sicherheitsmerkmal. Auf der Vorderseite befindet sich rechts neben dem Stiel des Ahornblattes ein zweites, sehr viel kleineres Ahornblatt, das in sich die letzten beiden Ziffern des Ausgabejahres trägt. Hierbei handelt es sich jedoch ausschließlich um ein Sicherheitsmerkmal und nicht um ein Münzzeichen. Der Verkauf dieser Goldmünzen Maple Leaf ist in allen EU-Staaten und der Schweiz mehrwertsteuerbefreit, wie bei allen anderen Gold Bullion Münzen auch. Der Maple Leaf gehört nach dem Krügerrand zu den meistverkauften Goldmünzen weltweit, so dass der Ankauf Maple Leaf sehr beliebt ist. Der Ankauf und Wert der Maple Leaf Münzen hängt vom aktuellen Goldpreis ab und liegt derzeit weit über dem Nennwert.

 

Anlagemünzen nehmen jedoch nicht am Zahlungsverkehr teil, sondern werden sorgfältig im Tresor gelagert. Diesen Effekt nutzte die kanadische Münzprägeanstalt Royal Canadian Mint beim Maple Leaf als Marketingzweck aus und schuf so die erste 24-Karat-Anlagegoldmünze. Im Jahr 1983 erhöhte sie abermals den Goldgehalt von 99,9% auf 99,99%. Die "4x9" gelten heute als Standard. Das nationale Symbol Kanadas ist das Blatt des Zucker-Ahornbaumes, eine Baumart die über weite Teile des nordamerikanischen Ostens von Kanada bis in die südlichen USA verbreitet ist. Der Zucker-Ahorn dient der Holzgewinnung wie auch zur Gewinnung von Zuckersaft in Form des Ahornsirup. Das Münzmotiv des kanadischen Zuckerahornblattes (engl.: Maple Leaf) ist namensgebend und jährlich gleichbleibend. Im Gegensatz zur Nationalflagge, auf der das Ahornblatt aus ästhetischsten Gründen vereinfacht dargestellt wurde, entspricht die Abbildung auf der Münze dem Original. Oberhalb des Ahornblattes ist das Herkunftsland Kanada angegeben. Unterhalb werden aufgrund der Zweisprachigkeit Kanadas die numismatischen Daten (Feinheit, Feingewicht, Metallart) in englischer und in französischer Sprache aufgeprägt. Auf der Rückseite aller kanadischen Münzen ist amtierendes Staatsoberhaupt des Commonwealth, die englische Königin Elisabeth II. abgebildet, wobei das Bildnis der Queen alle paar Jahre angepasst wird. Der kanadische Nennwert und das Prägejahr ergänzen die Münzangaben. Die ersten Maple Leaf Goldmünzen wurden nur das 1 Unzen Maple Leaf Exemplare geprägt. In den Folgejahren kamen weitere Münzgrößen hinzu. Höhepunkt war sicherlich die 100-kg -Version mit einem Nennwert von 1 Million kanadischen Dollars. Das modifizierte Design dieses Giganten wurde in Kombination mit einer noch höheren Feinheit (99,999%) als Sonderausgabe aufgelegt. Anfangs nur einmalig geplant, war die Nachfrage nach der 1 Unzen Maple Leaf Goldmünze so groß, daß der "5x9 Maple Leaf (oder auch "Super Maple" genannt) nach 2007, auch in 2008, 2009 und zuletzt in 2012 geprägt wurde. Autor: Andreas Heubach

 

Maple Leaf Größe Maple Leaf Durchmesser Maple Leaf Dicke Maple Leaf Gewicht Maple Leaf Nennwert Maple Leaf Prägejahre
1/20 Unze Maple Leaf 14,00 mm 0,92 mm 1,555 g 1 CAD ab 1993
1/10 Unze Maple Leaf 16,00 mm 1,13 mm 3,110 g 5 CAD ab 1982
1/4 Unze Maple Leaf 20,00 mm 1,78 mm 7,776 g 10 CAD ab 1982
1/2 Unze Maple Leaf 25,00 mm 2,23 mm 15,552 g 20 CAD ab 1986
1 Unze Maple Leaf 30,00 mm 2,87 mm 31,103 g 50 CAD ab 1979