EURO
1,1249$
Gold
1579,09€
Silber
16,07€
Platin
720,97€
Palladium
1712,62€

Goldmünzen - Belgien Gold Franc


Goldmünzen waren in Belgien damals neben Silbermünzen ganz normale Umlaufmünzen im Zahlungsverkehr, speziell zum Bezahlen von größeren Anschaffungen. Am häufigsten sind die belgischen 20 Franc Goldmünzen Leopold II, 20 Franc Goldmünzen Albert und 20 Franc Goldmünzen Leopold Premier.

Durchmesser 21mm, Gewicht 6,45g, Goldgehalt 5,81g, Feinheit 900/1000

Diese alten belgischen 20 Franc Goldmünzen aus einer robusten 900er Goldlegierung sind noch immer in großer Stückzahl im Umlauf und werden vor allem in Frankreich und Belgien noch heute als Anlagegoldmünzen genutzt und gehandelt. Vorderseite 20 Belgische Franc Goldmünze Leopold II: Auf der Vorderseite der 20 Franc Goldmünzen ist ein Portrait des belgischen Monarchen König Leopold II 1935 – 1909 geprägt. König Leopold gründete den Kongo Freistaat in Afrika und war von 1885-1908 dessen Regent. Am linken Rand der Vorderseite ist LEOPOLD II zu lesen. Die rechte Seite des Portraits ist mit den Worten ROI DE BELGES König von Belgien umgeben. Am unteren Rand findet sich die Jahreszahl 1870. Rückseite 20 Belgische Franc Goldmünze Leopold II: Die Rückseite der belgischen 20 Francs Goldmünze ist mit dem belgischen Wappen verziert. Oberhalb des Wappens ist eine Krone, im Wappen selbst der sogenannte Brabanter Löwe abgebildet. Oberhalb des Wappens sind die Worte L’UNION FAIT LA FORCE abgebildet, was soviel bedeutet wie Einheit macht stark. Hierbei handelt es sich um den Nationalspruch Belgiens. Unter dem Wappen ist der Nennwert 20 FR dargestellt.