EURO
1,1840$
Gold
1647,46€
Silber
22,61€
Platin
788,95€
Palladium
1995,62€

Wir suchen Verstärkung

Wir suchen nochmal Verstärkung für unser Team im Bereich Büro und Verkauf in der Filiale Schwaig.

Wir suchen Sie als zuverlässige(n) und engagierte(n) Mitarbeiter(in)

Wir bieten einen sehr spannenden und krisenfesten sowie flexiblen Arbeitsplatz innerhalb eines tollen Teams mit attraktiven Arbeitszeiten.

Kursfixierung ganz einfach


Nun wird endlich die Kursmanipulation und Drückung am Goldmarkt offiziell und öffentlich besprochen. Es ist für jeden der sich mit Gold beschäftigt, nicht nachvollziehbar, dass wir einen Goldmarkt haben, der eine robuste und stetig steigende Nachfrage hat und dennoch aber der Kurs fällt. Dies kann der Logik und der Mathematik nach nicht funktionieren - außer man hilft etwas nach.

Wer manipuliert am Markt - primär die angelsächsischen Großbanken.

Warum wird manipuliert - weil man damit ganz einfach viel Geld verdienen kann

Warum geht dies so einfach - weil keine Kontrollinstrumente vorgeschrieben sind und daher auch keine Kontrolle und Einsicht besteht.

Warum hat die Öffentlichkeit keinen Einfluss darauf - weil dies von ganz oben, der US Regierung gedeckelt wird. Es ist der Wille den Goldkurs niedrig zu halten um damit den schwachen Dollar zu unterstützen.

Warum widersprechen die anderen Länder nicht - wieso denn - diese können somit günstig einkaufen. China reibt sich die Hände, für das was die USA den Kurs drückt.

Wer sind die größten Käufer - China, Indien und die USA - komisch oder?

 

Ich will damit sagen, man muss es machen wie die Chinesen und die angelsächsischen Großbanken - Gold kaufen - gerade jetzt wenn der Kurs günstig ist. Diese Manipulation wurde nun seit 2 Jahren schön brav unter den Teppich gekehrt und nicht offiziell angefasst. Wenn dies nun in die Mainstream Medien gelangt, wird diese Tendenz der Drückung enden.