EURO
1,1888$
Gold
1519,67€
Silber
19,52€
Platin
809,61€
Palladium
1979,40€

Silber Absatzzahlen


Die US Banken kaufen Silber als würde die Welt morgen untergehen - warum? Steht etwas bevor? Oder wurde der Preis nun über die letzten 2 Jahre so weit heruntergedrückt, dass dies attraktiv für den Einstieg in Silber ist?

Ist schon praktisch wenn man genug Macht und Einfluss hat um sich den eigenen Kurs zurechtzulegen, um dann günstig einzukaufen.

Als Vergleich nimmt man einen Vorstandsvorsitzenden, der den Ausblick der Aktiengesellschaft sehr schlecht darstellt - nachdem der Kurs dann verprügelt wurde, kauft der Vorstand selbst ein. In Europa gibt es hierfür noch Behörden um dies zu kontrollieren, in den USA sind diese wahrscheinlich bei JP Morgan oder Gold Man Sachs angestellt. Aber auf jeden Fall ist der großzügige Kauf von physischem Silber ein deutliches positives Zeichen für die richtige Richtung!

Da wir ja nur ein kleines Licht am Markt sind, können wir dies pauschal so aufzeigen. In der Woche schieben wir schon auch ein die ein oder andere Tonne Silber raus - jedoch die Absatzzahlen von JP Morgan sind unglaublich. Wir bedienen hierbei den Investor, Sammler, Banken und Vermögensberater, welche einen unheimlichen Drang nach Silberunzen haben, speziell auf den Maple Leaf per 500er MasterBox.

          

JP Morgen verkauft dies anscheinend monatlich LKW weise oder lässt dies in irgendwelchen Bunkern verschwinden. Hier ein sehr interessanter Bericht über die Absatzzahlen von Silberunzen. Es ist ein gutes Zeichen, das Silber weltweit so hoch im Kurs steht - und kein Bankinstitut kauft etwas ohne einen Hintergedanken...