EURO
1,1884$
Gold
1519,35€
Silber
19,51€
Platin
809,33€
Palladium
1981,18€

Offenlegung deutscher Gold-Depots


Der Bundesfinanzminister wünscht Einsicht in deutsche Gold-Depots…

20.06.2014 Als allererstes möchte ich dieses Thema noch als Gerücht unterstreichen! Meine beiden Quellen (ein Bankvorstand und ein Vermögensverwalter) haben mir zwar dies schriftlich vorgelegt, möchten aber verständlich noch anonym bleiben!

09.07.2014 ist die Regierung an die Presse getreten und hat diesen Vorgang bestätigt und als Routine bezeichnet! Nachdem wir und auch Goldreporter darüber berichtet haben, hat man dann doch mal ne Stellungnahme abgegeben. Was bedeutet dies für den Bundesbürger allgemein - wir sitzen mit den Standardmedien in der letzten Reihe und müssen alles schlucken was da mal abgeschwächt durchsickert. Wir hatten die Info bereits 3 Wochen zuvor erhalten und gleich an Sie gepostet.

 

In dem Rundschreiben hat die BaFin in Deutschland Finanzinstitute und Vermögensverwalter, die der BaFin unterliegen, aufgefordert, binnen Frist zum 15.07.2014 Informationen zu deutschen Golddepots in Papierform offenzulegen. Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht BaFin – vereinigt die Aufsicht über Banken und Finanzdienstleister, Versicherer und den Wertpapierhandel. Das Bundesfinanzministerium möchte also einen Istzustand der deutschen Gold-Depots erheben. Hierbei ist vorerst die Datenerhebung auf Papiergold betroffen, also Goldderivate und ETFs, ETCs, die an Gold Silber Platin und Palladium gebunden sind. Physische Edelmetallbestände wurden hierbei nicht abgefragt!

 

Die Frage ist - warum möchte die BaFin dies wissen?????

Wenn der Staat Interesse an den Informationen hat, so ist es doch eigentlich ein leichtes dies festzustellen - auch ohne ein offizielles Rundschreiben.

Jeder Kunde kann in Deutschland Edelmetalle bis zu einem Freibetrag pro Person von 15.000 € anonym kaufen, ohne dass Kundendaten erfasst werden müssen. Über 15.000 € besteht beim Kauf eine Ausweispflicht! Vielleicht ist auch das anonyme Tafelgeschäft auf dem Prüfstand und steht vor der Abschaffung??

Anlagegold ist zudem von der Mehrwertsteuer sowie von der Abgeltungssteuer befreit. Nach einer Haltedauer von einem Jahr kann das Gold steuerfrei wieder veräußert werden. Bei Silber besteht seit diesem Jahr eine MwSt. von 19% - oder die Möglichkeit auf Differenzbesteuerung. Platin und Palladium haben den vollen Mehrwertsteuersatz von 19%.

 

Nutzen Sie die Möglichkeit Edelmetalle zu kaufen, die Sie auch in der Hand halten können – oder bekommen Sie Ihr Kapital auf der Bank verzinst??

Schützen Sie Ihr Kapital, für welches Sie gearbeitet haben!