EURO
1,0156$
Gold
1751,25€
Silber
19,93€
Platin
920,20€
Palladium
2116,32€

Britannia


Münzkassette Silber Britannia
Verkauf
42,00€
Ankauf
check
Münzkassette für Britannia Silbermünzen
Verkauf
39,95€
Ankauf
check
Britannia 1 Unze 2022
Verkauf
25,51€
Ankauf
22,58€
check
Britannia 1 Unze 2021
Verkauf
27,11€
Ankauf
22,58€
check
Britannia 1 Unze 2020
Verkauf
27,50€
Ankauf
22,58€
check
Britannia 1 Unze 2019
Verkauf
39,46€
Ankauf
22,58€
check
Britannia 1 Unze 2018
Verkauf
28,90€
Ankauf
22,58€
close
Britannia 1 Unze 2017
Verkauf
30,89€
Ankauf
22,58€
close
Britannia 1 Unze 2016
Verkauf
37,87€
Ankauf
22,58€
check
Britannia 1 Unze 2015
Verkauf
36,87€
Ankauf
22,16€
check
Britannia 1 Unze 2014
Verkauf
35,88€
Ankauf
22,16€
close
Britannia 1 Unze 2013
Verkauf
30,69€
Ankauf
22,18€
check
Britannia 1 Unze 2012
Verkauf
28,90€
Ankauf
22,18€
check
Britannia 1 Unze 2011
Verkauf
28,90€
Ankauf
22,58€
check
Britannia 1 Unze 2010
Verkauf
43,85€
Ankauf
22,58€
close
Britannia 1 Unze 2009
Verkauf
41,85€
Ankauf
22,58€
close
Britannia 1 Unze 2008
Verkauf
55,81€
Ankauf
21,79€
close
Britannia 1 Unze 2007
Verkauf
85,70€
Ankauf
27,43€
check
Britannia 1 Unze 2006
Verkauf
85,70€
Ankauf
27,43€
close
Britannia 1 Unze 2005
Verkauf
85,70€
Ankauf
27,43€
close
Britannia 1 Unze 2004
Verkauf
85,70€
Ankauf
27,43€
close
Britannia 1 Unze 2003
Verkauf
85,70€
Ankauf
27,43€
close
Britannia 1 Unze 2002
Verkauf
85,70€
Ankauf
27,43€
close
Britannia 1 Unze 2001
Verkauf
85,70€
Ankauf
27,43€
close
Britannia 1 Unze 2000
Verkauf
85,70€
Ankauf
27,43€
close
Britannia 1 Unze 1999
Verkauf
85,70€
Ankauf
27,43€
close
Britannia 1 Unze 1998
Verkauf
85,70€
Ankauf
27,43€
close
Britannia 1 Unze 1997
Verkauf
119,58€
Ankauf
46,13€
close

 

Die Anlage-Silbermünze mit dem Namen „Britannia“ wurde erstmals im Jahre 1997 von der Münzprägestätte „The British Royal Mint“ herausgebracht. Vor allem im europäischen Raum stellte sie für eine sehr lange Zeit die erste Anlage-Silbermünze dar. Geändert hat sich dies im Jahr 2008, als der „Wiener Philharmoniker“ aus Österreich dazu kam. Im Vergleich zu den anderen Anlagemünzen wie dem „Wiener Philharmoniker“, dem „American Eagle“ oder dem „Maple Leaf“ hatte die Münze sehr lange eine geringere Feinheit von nur 958/1000. Erst im Jahr 2013 wurde dieser auf 999/1000 angehoben.

 

Mit den geraden Jahreszahlen ab 1998 kam die Version mit einer Unze lediglich als Exemplar mit zwei Pfund und dem „Britannia mit Schild“-Motiv heraus. Bei den Münzen mit den ungeraden Jahreszahlen wurde jeweils ein neues Motiv geprägt, wobei die Motive der Jahre 1997 und 1999 identisch waren. Mit dem Bild der Königin Elisabeth II. unterscheidet sich die Erstausgabe von 1997 von den nachfolgenden, bei denen ab 1998 eine Anpassung des Porträts aller britischen Münzen durchgeführt wurde. Die „Britannia“ wird oft als kompletter Münzensatz in der Qualität polierte Platte angeboten. Neben der Version mit einer Unze wurde die Silbermünze auch noch in drei weiteren Stückelungen geprägt. Nicht zuletzt durch die geringere Auflage und die wechselnden Prägemotive ist die Münze auch für Sammler sehr interessant, dafür aber auch vergleichsweise teuer. In ihrem Heimatland ist die Münze sogar offiziell als Zahlungsmittel zugelassen. Dabei übersteigt natürlich der Materialwert den Nennwert bei weiteren, wie dies bei den Silbermünzen üblich ist. In Deutschland dagegen findet man die Münze in der Regel nur bei Münzhändlern, und das auch nur für den Erwerb zu einem hohen Aufpreis.

 

Nennwert

Bezeichnung

Feingewicht

Feinheit

Gesamt

Durchmesser

0,20 Pfund

Britannia

1/10 Unze

958/1000

3,250 g

Ø 16,50 mm

0,50 Pfund

Britannia

1/4 Unze

958/1000

8,110 g

Ø 22,00 mm

1,00 Pfund

Britannia

1/2 Unze

958/1000

16,230 g

Ø 27,00 mm

2,00 Pfund

Britannia

1 Unze

958/1000

32,450 g

Ø 40,00 mm

 

Die erstmalig im Jahr 1997 geprägte Münze „Britannia“ weist eine Feinheit von 958 auf. In den Jahren 1998 bis 2012 wurden die Münzen durchgehend geprägt. Mit der Anhebung der Feinheit (2012), wurde die Begrenzung der Auflage auf etwa 100 000 Exemplare aufgehoben. In Deutschland ist die Münze nur bei speziellen Münzenhändlern als Einzelmünze zu erwerben. Der Preis liegt meist deutlich über dem Ausgabepreis. Dieser Umstand ist es auch, der die Münze für Anleger interessant macht. Die Prägeanstalt ist die British Royal Mint. 1987 erschien die erste europäische Gold-Anlagemünze, die weltbekannte „Britannia“.

 

Die Silber Britannia ist für eingefleischte Sammler und hat zum Teil auf enorme Werte angenommen bei älteren Ausgaben. Wenn man diese im Ausgabejahr günstig erhält kann man diese als Sammlermit aufnehmen, ansonsten bin ich persönlich der Meinung dass die Silber Britannia kein must have darstellt.